Edenlifestyle?

 chameleon-101106_1920

Edenlifestyle bedeutet so natürlich wie möglich zu leben. Eden war der Ort, an dem das erste Menschenpaar lebte. Und das ursprünglich hebräische Wort Eden  (עדן),  kann auch als Lebensfreude, Vergnügen oder Genuss übersetzt werden. Ich bin überzeugt, dass dies ein treffender Name für einen Lebensstiel ist, der so gesund, natürlich und ursprünglich wie möglich ist. Zwar bedeutet es vielleicht die eine oder andere lieb gewonnene, aber schlechte Gewohnheit aufzugeben, aber ich bin gewiss, dass jeder, der es mit mir gemeinsam Schritt für Schritt umsetzt, schon schnell merken wird, wie die Gesundheit und Lebensfreude steigen.

 

Über mich

Mein Name ist Ruben Ohlig und ich habe, soweit ich mich erinnern kann, schon immer versucht so gesund wie möglich zu leben. Natürlich habe ich in meiner Kindheit aufgrund vieler falscher Informationen dies sicher nicht allzu gut meistern können, aber ich habe mich schon vor meinem zehnten Geburtstag entschieden – so weit wie möglich – Fastfood zu meiden und stets dunkles Brot dem hellen vorzuziehen. Andererseits habe ich damals auch bewusst viel Milch getrunken und Produkte mit Gelatine gegessen, weil mir damals erzählt wurde, diese Produkte währen auch besonders gesund.
Was letztere Produkte angeht hat es durchaus länger gedauert, bis ich erkennen durfte, das die lieben Menschen, die mir empfahlen Milch zu trinken und Gelatine zu essen selber auf Lügen der Nahrungsmittelindustrie hineingefallen sind. Aber da ich gerne alles hinterfrage und versuche in allen Punkten die Wahrheit zu finden, habe ich letztendlich doch viele überzeugende Gründe gefunden, warum die gesündesten Lebensformen komplett auf tierische Produkte verzichten.
Was mich jedoch besonders faszinierte war, dass die wissenschaftlichen Aussagen so passend mit dem übereinstimmen, was in dem Heiligen Buch der Christen und Juden zu finden war.
Tatsächlich bin ich in einer sich christlich nennenden Familie aufgewachsen. So erfuhr ich schon früh von dem Anspruch der Bibel, die göttliche Offenbarung an uns Menschen zu sein. Um nicht einem Irrtum aufzusitzen habe ich schon früh begonnen, mich mit den Argumenten beschäftigt, die Beweisen wollen, dass die Bibel ihren Anspruch nicht halten kann. Doch am Ende meiner Recherchen und Informationssammlungen kam ich immer wieder zu dem Ergebnis, dass weit mehr Indizien für die Glaubwürdigkeit der Bibel sprechen als dagegen.
Leider musste ich den Eindruck gewinnen, dass viele, die sich auf die Fahne schreiben an die Bibel zu glauben doch so weit von dem weg sind was dieses Buch wirklich lehrt. Und auch ich kann nicht behaupten auch nur den Hauch dessen verstanden oder gar umgesetzt zu haben, was in diesem Buch zu finden ist. Aber ich habe mich entschieden, ohne Kompromisse das gute dessen was ich dort finde zu erforschen und so gut es geht danach zu leben – so wie Gottes Gnade es mir ermöglicht.

 

Themen auf diesem Blog:

  • Ernährung
    Für einen gesunden und guten Lebensstiel ist eine gesunde, natürliche und abwechslungsreiche Ernährung eine Grundvoraussetzung. Auch die Bibel enthält viele interessante Ernährungsratschläge, die Gott dem Menschen gab, und die mit den heutigen Erkenntnissen verbunden noch besser verstanden werden können und zu bester Gesundheit führen.
  • Körperliches Training
    Gott gab dem Menschen am Tag seiner Erschaffung schon die Aufgabe, den Garten zu bewahren und zu bebauen. Der Mensch sollte nicht primär auf der Wiese liegen oder sitzen, sondern er sollte sich bewegen. Und auch für jeden von uns heute ist es ohne Zweifel ein wichtiger Gesundheitsfaktor genügend Bewegung zu bekommen. Einen besonderen Fokus möchte ich hierbei auf Übungen mit möglichst natürlichen Bewegungsabläufen legen, bei denen der ganze Körper gekräftigt und gestärkt wird und die auch praktisch nutzbare Kraft bieten.
  • Weitere Gesundheitsfaktoren
    Gesundheit besteht nicht nur aus Essen und Training, es gibt viele weitere Faktoren, die einen gesunden und glücklichen Lebensstiel ausmachen. Selbstverständlich möchte ich diese auch nicht vernachlässigen
  • Krankheiten und ihre Behandlung
    Ein gesunder Lebensstiel kann die meisten Krankheiten vermeiden. Aber vielleicht sind Sie oder Ihre lieben erkrankt, bevor Sie sich entschieden haben ein gesundes Leben zu leben. Vielleicht sind sie aber auch trotzdem erkrankt. In jedem Fall mag es beruhigend sein, dass Gott dem menschlichen Körper beachtliche Selbstheilungsmechanismen gegeben hat, die mithilfe von einfachen, natürlichen Heilmitteln ohne Nebenwirkungen gestärkt werden können. Auch wenn die Schulmedizin es leider allzu oft ignoriert, kennen wir für die meisten Krankheiten die Ursachen, diese zu vermeiden ist allein schon ein großer Schritt in Richtung anhaltende Gesundheit
  • Biblische Wissenschaft
    Wenn die Bibel als geschichtlich korrekte Aufzeichnung und Gottes Offenbarung gesehen wird, dann kann man manch eine wissenschaftliche Erkenntnis nochmal aus ganz anderer Perspektive betrachten. Es fasziniert mich zu erforschen, warum die Erde so ist wie sie ist – und wie sie war, bevor die Sintflut die Erde bedeckte.
  • Prophetie
    Tausende von Verhersagungen sind in der Bibel zu finden, der Großteil hat sich bereits erfüllt, doch es gibt auch noch viele, die noch auf ihre Erfüllung warten. Dabei hat die Prophetie einen dreifachen Wert, einerseits validiert sie die Bibel. Die erfüllte Prophetie legt einen festen Grund, der uns Sicherheit gibt, dass die Bibel wirklich Gottes Wort ist. Zum anderen hilft Sie uns Gottes Vorgehen und damit seinen Charakter zu verstehen. Und zuletzt gibt Sie uns auch Einblick und Hoffnung für die Zukunft und Verständnis für die Gegenwart, sodass der fleißige Prophetiestudent in den kommenden Situationen bestens weiß, wie er entscheiden muss.
  • Ganzheitliche Gesundheit
    Die Bibel lehrt, dass es mehr gibt als nur das Materielle. Vollkommene Gesundheit und Freude hängt deshalb von mehr Faktoren ab, als wir wissenschaftlich begreifen können.  Um einen ganzheitlichen Ansatz machen zu können möchte ich deshalb auch diese beleuchten. Nur so kann ein Mensch den Frieden finden, den die Welt nicht geben kann (Joh 14,27)

 

 

4 thoughts on “Edenlifestyle?

  1. Hi ruben, habe jetzt auch mal deine seite durchgeschaut und finde sie sehr gut. Auch die ernährungssachen sind super. Ich mag einfachheit und die retzepte sind super. Weiter so und gottes segen wünscht dein bruder mathias 🙂

  2. Radio, Autoradio und Fernseher haben wir schon lange nicht mehr, auch das Auto wird dieses Jahr abgegeben, weil es eh schon sehr alt ist und für ein neues haben wir ohnehin kein Geld. 🙂 Schwierig ist es noch mit dem Internet und dem Handy, aber wir arbeiten daran. Es ist wirklich wichtig auf allen Ebenen zu einer biblischen, ruhigen und Nerven schonenden Lebensweise zurückzufinden.
    Dies sollte man parallel zu einer gesunden Ernährung praktizieren.

  3. Hallo Ruben,

    du schreibst sehr viele interessante Zitate und Informationen.
    Beeindruckt hat mich das Zitat zum Thema Zeiten und Gesetz ändern von Papst Nikolaus III.
    Mich würde interessieren wo du diese Ausgabe gefunden hast (Grenzbote Preßburg Nr. 23, 70. Jahrgang)?
    Ich habe ein wenig rumgesucht, aber im Internet (wen wunderts) findet man da leider nicht, außer Menschen, die sich darauf beziehen. Ich würde die Quellen gerne selber nachlesen und wollte nachfragen, ob du vielleicht einen Tipp hast, wo man diese Quellen (die heute wahrscheinlich nicht mehr so veröffentlicht sind und werden) am besten finden kann?

    Liebe Grüße und Gottes Segen
    Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.